Einstimmig hat die CDU Hohenstein für den ehemaligen Unionsfraktionschef im
Deutschen Bundestag Friedrich Merz als neuen Parteivorsitzenden der Christlich
Demokratischen Union Deutschlands votiert. Die CDU Hohenstein ruft die
Delegierten des Bundesparteitags dazu auf, mit Merz als neuem Parteichef ins
Super-Wahljahr 2021 zu gehen.

„Die CDU braucht für 2021 Aufbruch und Erneuerung. Dafür steht Friedrich Merz.
Mit klarem inhaltlichen Profil, mit dem er die CDU erkennbar von allen anderen
politischen Mitbewerbern abgrenzt, gelingt es Merz sowohl in der eigenen Partei
die Mitglieder wieder zu motivieren und zu begeistern, aber auch
Wählerschichten wieder für die CDU zu gewinnen, die sich in den letzten Jahren
in großer Zahl von unserer Partei abgewendet haben“, erklärt der Vorsitzende
der CDU Hohenstein Sebastian Reischmann das Votum.

„Merz steht für ein bürgerlich-konservatives Profil der Union mit einem klaren
Bekenntnis zur Sozialen Marktwirtschaft, zu Leistungsgerechtigkeit statt
Ergebnisgleichheit, für einen starken und verlässlichen Rechtsstaat und für eine
auf Zusammenarbeit ausgerichtete Außenpolitik, die eigene deutsche Interessen
in Europa und europäische Interessen in der Welt aber dennoch berücksichtigt”
so Reischmann.

« CDU Hohenstein nominiert Klaus-Peter Willsch als Direktkandidaten für die Bundestagswahl Nikolausaktion gerettet: CDU Hohenstein gemeinsam mit Junger Union als Nikoläuse im Einsatz! »