Bürgermeister Bauer informiert das Parlament falsch

In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung fragte der Fraktionsvorsitzende der CDU Christian Stettler nach der Umsetzung zweier Anträge aus dem Jahr 2016. In diesen beiden Anträgen ging es zum einen um die Mitteilung über die Buchung der internen Leistungsbeziehungen und zum anderen um eine jährliche Nachkalkulation der Wasser- und Abwassergebühren.

CDU fordert Stellungnahme zum Entwurf des Teilplans Erneuerbare Energien

Seit Anfang April liegt der Entwurf des Teilplans Erneuerbare Energien (TPEE) zur zweiten Offenlage aus. Die Hohensteiner CDU-Fraktion musste feststellen, dass nicht, wie in allen anderen Kommunen des Landkreises und auch im Kreistag, der TPEE-Entwurf in der Gemeindevertretung diskutiert und eine Stellungnahme der Gemeinde verabschiedet wird. "Dies ist ein Thema von weitreichender politischer Tragweite. Deshalb muss es in der Gemeindevertretung öffentlich diskutiert werden. ...

30. Grillfest der CDU Hennethal am 25. Mai

Zum 30. Mal lädt die CDU Hennethal an Christi Himmelfahrt zum Grillfest ein. Los geht's am Donnerstag, dem 25. Mai, um 11 Uhr auf dem Hennethaler Grillplatz.In diesem Jahr mit Live-Musik von "STRINZ pure-handmade". Außerdem wird es in diesem Jahr anlässlich des 30. Jubiläums ein Fass Freibier geben.

Bürgermeister verbummelt Alte Schule in Holzhausen über Aar

Hohenstein-Holzhausen über Aar. Die Sanierung der baufälligen Alten Schule in Holzhausen über Aar ist die zentrale Maßnahme des aktuell laufenden Dorferneuerungsprogramms. Die Förderung durch das Land Hessen ist für die Gemeinde eine einmalige Gelegenheit, das denkmalgeschützte Kleinod für die Dorfgemeinschaft wieder attraktiv zu machen. Aus der Gemeindeverwaltung erfährt der Arbeitskreis Dorferneuerung in der Sache aber keinerlei Unterstützung. Ende September läuft die ...

Bauer misst mit zweierlei Maß

Mit Verwunderung reagiert die CDU Hohenstein auf das Verhalten des HohensteinerBürgermeisters Daniel Bauer. Dieser hat drei Tage vor der Landratswahl Plakateabhängen lassen. Hier wird wohl mit zweierlei Maß gemessen. Während derKommunalwahl 2016 hing ein Konterfei von Bürgermeister Bauer an einemVerkehrsschild und auch ein Wahlplakat von Burkhard Albers hing eben an dieserStelle, an der nun die Plakate der CDU abgehängt wurden (siehe Foto). Auch die Plakate, die eine Veranstaltung ...

CDU: Altbürgermeister Jürgen Finkler verkauft die Bürger für dumm

Mit Verwunderung hat die CDU Fraktion in Hohenstein die Äußerungen des Alt-BürgermeistersFinkler zur Kenntnis genommen. Anstatt sich darüber zu freuen, dass die Bürger entlastetwerden, vollzieht die SPD Hohenstein ein unwürdiges öffentliches Schauspiel. Dass sich derAlt-Bürgermeister Finkler jetzt zu Wort meldet, nachdem der amtierende Bürgermeister Bauerim Bericht aus dem Gemeindevorstand in der Gemeindevertretung ankündigte, öffentlich eineRichtigstellung zu veranlassen, stellt ...

CDU, FWG und Grüne wollen Bürger beim Wasserpreis deutlich entlasten

Wasserpreis soll in Hohenstein um über 25 Prozent sinken Hohenstein. Die Fraktion der CDU Hohenstein kämpft gemeinsam mit der Freien Wählergemeinschaft und Bündnis 90/Die Grünen für einen deutlich niedrigeren Wasserpreis in Hohenstein und will dies in der nächsten Gemeindevertretersitzung am 07. November beschießen. „In den Jahren 2014 und 2015 sind durch die viel zu hohen Wasserpreise Überschüsse von mehreren hunderttausend Euro entstanden. Es ist davon auszugehen, ...

CDU Hohenstein wächst weiter

Neuer Ortsverband in Steckenroth gegründet/ Nölker einstimmig zur Vorsitzenden gewählt Die Hohensteiner CDU befindet sich weiterhin im Aufschwung und gründete nun den fünften Ortsverband in Steckenroth. Einstimmig wurde Sonja Nölker zur Vorsitzenden gewählt. Zu ihrem Stellvertreter wählten die Mitglieder Wolfgang Nölker. Beisitzer im Vorstand sind Klaus Beisiegel, Benjamin Crisolli, Christian Stettler und Jürgen Stengl. Die neue Vorsitzende bedankte sich für den großen ...

Bürger - Wlan

Die Gemeinde Hohenstein stattet bis Juni 2017 alle ihre relevanten öffentlichen Gebäude mit einem Internetzugang per Wireless Local Area Networ k (WLAN) aus. Der Zugang ist der Öffent- lichkeit frei und kostenlos zur Verfügung zu stelle n. Im Haushaltsplan 2017 sind entsprechende Mittel einzustellen. Der Gemeindevorstand legt dem Wirtschaftsausschuss spätestens zu des- sen Sitzung im November 2016 ein technisches Betrie bskonzept, eine Liste der ...

Weitere Neuigkeiten laden